Café Aliança

Das denkmalgeschützte Café im Herzen von Faro ist wieder eröffnet
Sonntag, 31 Juli 2016 | Gastronomie

Das Café Aliança am Beginn der Fußgängerzone von Faro, erbaut im Jahre 1930,  zählt zu den drei prominentesten und ältesten Kaffehäusern in ganz Portugal, zusammen mit dem Café A Brasileira in Lissabon (eröffnet 1905)  und dem Café Majestic in Porto (eröffnet 1921). Im Jahr 2010 musste das Café aus Gründen der Bausicherheit vorübergehend geschlossen worden.

Am Samstag, den 30. Juli 2016 fand jetzt nach längerer aufwendiger Restaurierung die Neueröffnung des Café Aliança als klassische portugiesische "Cervejaria" statt. Die neuen Betreiber wollen neben Steaks und Bier auch heimische Küche mit regionalen Produkten wie Meeresfrüchten anbieten.

Wir waren am Tag nach der Eröffnung zum Lunch im Café Aliança. Die minimalistische Inneneinrichtung bildet einen interessanten Kontrast zur Architektur der Jahrhundertwende, besonders der großartigen Stuckdecke. Große Spiegel lassen das Lokal viel größer erscheinen, als es ist, und an den Wänden kann man Photographien von Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Wirtschaft bestaunen, dem das Café in früheren Jahren seinen Nimbus als Treffpunkt der Gesellschaft verdankte. Die Speisekarte ist übersichtlich und wird den Erwartungen an eine portugiesische Cervejaria mit fairen Preisen durchaus gerecht.

Mit dem Café Aliança erlebt ein zentraler Punkt der Innenstadt von Faro eine weitere Attraktion - wir wünschen viel Erfolg!

Unsere Empfehlungen
Werbung